Es gibt viele Möglichkeiten für Webmaster ein Webseite zu hosten. Die einfachste Möglichkeit ist sich über einem Hostinganbieter Webspace zu mieten. Hierbei muss der Webmaster mit Einschränkungen leben. Um dies zu umgehen bietet es sich an einen VServer zu mieten. Dies hat Vorteile für den Webmaster, da er nun vollen Zugriff auf den Webserver hat und somit fast keine Einschränkungen für seine Webpräsenz hat.

Server4You ist ein Hosting Dienstleister der relativ günstig VServer mit (abhänging vom gewählten Vertrag)Vertragslaufzeiten von 1 Monat anbietet. Wer nun seinen VServer bei Server4You kündigen möchte muss einige Dinge beachten. Abhängig davon welches Paket und welche Vertragdaten man beim Abschluss des Servers gewählt hat kann die Mindestlaufzeit bei 1, 12 oder 24 Monaten liegen. Besonders zu beachten ist, dass bei Vertragslaufzeiten von 12 oder 24 Monaten die Kündigungsfrist 3 Monate beträgt. Wird bis dahin versäumt zu kündigen verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 12 Monate. Die Kündigung kann über den Postweg oder per Fax erfolgen. Hierbei empfiehlt es sich die Kündigung als Einschreiben mit Rückschein zu versenden.
Für die Kündigung ihres VServer‘s können sie diese Kündigungsvorlage verwenden: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Bei der Kündigung eines T-Net Anschlusses (Telekom-Telefonanschluss) müssen keine Kündigungsfristen eingehalten werden. Der Anschluss kann jederzeit gekündigt werden. Dabei müssen Sie jedoch beachten, dass das Kündigungsschreiben mindestens sechs Werktage vor dem Tag, an dem die Kündigung wirksam werden soll, bei der Telekom schriftlich eingegangen sein muss. Das Kündigungsschreiben kann formlos sein.

Für die Kündigung eines Telefonanschlusses können sie diese Kündigungsvorlage verwenden: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Es gibt eine große Auswahl an Paketen bei Premiere. Abhängig von diesen Paketen kann ein Abo schnell mal mehr als 45 € im Monat kosten.  Falls man es sich nun anders überlegt, weil das Programm nicht interessant genug ist oder einem das Abo zu teuer ist, gibt es die Möglichkeit sein Abo zu kündigen.

Abos haben bei Premiere eine Laufzeit von 3, 6, 12, 15 oder 24 Monaten und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn nicht entweder der Abonnent oder Premiere jeweils sechs Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich kündigt. Dies bedeutet dass vor Ablauf der 6 Wochen die Kündigung bei Premiere vorliegen muss. Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb
Do
6
Nov
00:04

Heute ist ein Kontowechsel nichts Ungewöhnliches mehr. Jeder von uns sucht sich die Bank mit den besten Konditionen aus und einem Girokontowechsel steht nichts mehr im Wege. Jedoch müssen dabei auch ein paar Dinge berücksichtigt werden. Wenn Sie Ihr bestehendes Girokonto zu einer anderen Bank umziehen möchten, müssen (sollten) Sie Ihr altes Konto auflösen. Für das Kündigungsschreiben gibt es keine Richtlinien und dieses kann formlos sein. Beim Auflösen des alten Kontos müssen Sie auch keine Kündigungsfristen einhalten. Dieses kann jederzeit gekündigt werden. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Kündigung schriftlich erfolgt und dass Sie sich den Eingang des Kündigungsschreibens von der Bank bestätigen lassen.

Wenn Sie die Kontoauflösung bzw. Kontolöschung in Auftrag gegeben haben, müssen Sie die zum Konto gehörigen Karten (Kreditkarte, EC-Karte, Maestrokarte) abgeben. Es empfiehlt es sich die Karten vor der Abgabe unbrauchbar zu machen, indem Sie den Magnetstreifen mit der Schere anschneiden.

Falls Sie auch Ihr Girokonto wechseln möchten, können Sie folgende Mustervorlage für die Auflösung des bestehenden Kontos verwenden:

Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

AutoScout24-Groß macht günstigEs kann sich lohnen am Ende des Jahres seine KFZ Versicherung zu wechseln. In manchen Fällen kann man bis zu 50% des Versicherungsbeitrages sparen. Jeder, der seine Autoversicherung kündigen will muss einige Punkte beachten. Will man zum 01.01 des neuen Jahres seine Versicherung wechseln, muss bis zum 30. November ordentlich gekündigt werden (Achtung!! Die Kündigung muss bis zum Stichtag, also der 30. November, beim Versicherer vorliegen!!). Es gibt hierbei noch eine Ausnahme, wenn das Versicherungsende nicht dem Jahresende entspricht. Dort gilt dann meistens eine Kündigungsfrist von einem Monat (z. B. wenn das Versicherungsende der 1.6. ist, muss die Kündigung bis zum 1.5 erfolgen).

Zu empfehlen ist, dass man vor dem Kündigen der alten Autoversicherung bereits die Zusage vom neuen Versicherer hat.

Falls man nun vor hat seine Versicherung zu wechseln, kann man diese Vorlage verwenden: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb
Sa
18
Okt
19:09

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Mietvertrag zu kündigen. Bei dieser Musterkündigung geht es um die fristgerechte Kündigung. Das Gesetz schreibt vor, dass eine Kündigung des Mietvertrags schriftlich erfolgen muss. Außerdem muss das Kündigungsschreiben unmissverständlich und unterschieben sein. Dabei ist zu beachten, dass wenn im Mietvertrag mehrere Personen aufgeführt sind (z.B. Ehemann und Ehefrau), dann muss die Kündigung auch von allen Personen unterschieben werden. Die Kündigungsfristen sind ebenso gesetzlich geregelt. Der Mieter hat eine Kündigungsfrist von drei Monaten und die Kündigungsfrist des Vermieters richtet sich nach der Dauer des Mietverhältnisses. Für den Vermieter beträgt die Kündigungsfrist nach fünfjähriger Mietdauer sechs Monate und nach achtjähriger Mietdauer neun Monate jeweils zum Schluss eines Kalendermonats.

Als Mieter können Sie so ein Mietverhältnis problemlos kündigen: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Jedes Jahr gibt es günstigere Angebote bei Rechtsschutzversicherungen. Wenn man einige Punkte beachtet kann man bis zu 50% zum vorherigen Versicherer sparen. Besonders wichtig ist hierbei die Kündigungsfrist zu beachten. In der Regel muss das Kündigungsschreiben 3 Monate vor Vertragsende bei der Versicherung vorliegen. Sonst verlängert sich die Laufzeit der Rechtsschutzversicherung um weitere 12 Monate. Hier empfiehlt es sich die Kündigung 4 Monate vor Vertragsende als Einschreiben per Rückschein zu versenden. Falls nach 3 Wochen noch keine schriftliche Bestätigung der Kündigung vom Versicherer erfolgt ist hat man noch die Möglichkeit sich telefonisch an die Versicherung zu wenden und gegebenenfalls die Kündigung erneut über den Postweg oder als Fax zu versenden.

Hier ist eine Vorlage für ein Muster Kündigungsschreiben. Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Für Sie lohnt sich der teuere Handyvertrag mit der langen Laufzeit nicht mehr und Sie wollen kündigen, um zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Natürlich wollen Sie aber die alte Handynummer mitnehmen. Bei der Kündigung des Handyvertrags müssen Sie dabei achten, dass das Kündigungsschreiben drei Monate vor dem Ablauf Ihres Vertrags beim Anbieter ankommt. Die meisten Anbieter haben eine 3-monatige Kündigungsfrist. Darin muss enthalten sein, dass Sie den Vertrag fristgerecht kündigen möchten, dass Sie die alte Handynummer zum anderen Anbieter mitnehmen wollen und dass Sie dem Anbieter die Einzugsermächtigung entziehen.

Hier können Sie sich ein Kündigungsmuster für „Kündigung des Handyvertrags mit der Rufnummer-Mitnahme“: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb
Mo
29
Sep
14:00

Viele Zeitschriftenverlage bieten sogenannte Probe-Abos (Schnupper-Abos) an, bei den man die Möglichkeit hat die bestimmte Zeitung oder Zeitschrift über gewissen Zeitraum günstig oder sogar kostenlos auszuprobieren. In den meisten Fällen müssen Sie dieses Abonnement schriftlich kündigen, wenn Sie die Zeitschrift/Zeitung nicht weiter erhalten möchten. Dabei müssen Sie die Kündigungsfrist des Abos einhalten. Die Kündigung des Probe-Abos sollten Sie auf jeden Fall per Einschreiben versenden, damit Sie ein Beweis haben, dass der Verlag die Kündigung auch erhalten hat.

Das Kündigungsschreiben kann kurz und aussagekräftig gehalten werden. Hier ein Kündigungsmuster: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Die Kündigungsfrist bei Handyverträgen beträgt generell 3 Monate. Besonders wichtig ist hierbei, dass das Kündigungsschreiben vor Ablauf der Kündigungsfrist beim Mobilfunkbetreiber ankommt. Es reicht nicht, die Kündigung am letzten Tag abzusenden.

Es gibt 3 Wege das Kündigungsschreiben zu versenden:

  • Email (nicht zu empfehlen)
  • Fax (nur im Notfall)
  • Postweg (Einschreiben per Rückschein)

Die Kündigung als Email wird meist nicht akzeptiert, da für eine gültige Kündigung eine Unterschrift nötig ist. Das Fax empfiehlt sich nur wenn man sich sicher ist das die Kündigung über den Postweg nicht mehr fristgerecht erfolgen kann. Es ist zu empfehlen die Kündigung als „Einschreiben per Rückschein“ zu versenden. Der grösste Vorteil ist, dass man durch den Rückschein genau nachvollziehen und auch vor Gericht beweisen kann, wann die Kündigung beim Mobilfunkanbieter zugestellt wurde.  Deshalb den Rückschein gut aufbewahren.

Hier ist ein Muster-Kündigungsschreiben, welche Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb
My-Guide Interessante Guides: Richtig BewerbenTutorialsLinuxFitnessSport Guide