Da die gesetzlichen Krankenkassen die Leistungen für Zahnbehandlungen immer mehr einschränken, lohnt es sich eine Zahnzusatz-Versicherung abzuschließen. Eine Krone oder ein Zahnimplantat können schnell einige Hundert Euro kosten.

Bei den Versicherungen ist der Wettbewerb groß. Es gibt immer wieder günstigere Angebote. Hier kann sich ein Wechsel lohnen. Hierfür muss aber die vorherige Zahnzusatz-Versicherung gekündigt werden. Die Laufzeit beträgt meist 12 bis 24 Monate, mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Am sichersten ist die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein zu versenden.

Um Ihnen die Kündigung einfacher zu machen, haben wir ihnen ein Kündigungsschreiben vorbereitet: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Vor einigen Jahren hat man sich ein neues Auto gekauft und natürlich eine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen. Doch nach mehreren Jahren ist der Wagen nicht mehr so viel Wert, dass es sich lohnt, die Vollkasko-Versicherung weiterhin zu bezahlen und man entschließt sich, nur diese Zusatzversicherung zu kündigen. Dabei soll die Haftpflichtversicherung weiterhin bestehen bleiben. Bei vielen Versicherungen kann man den Vertrag jederzeit ändern aber es gibt auch welche, bei den man nur einmal am Jahresende eine Änderung vornehmen kann. Wenn es bei Ihrer Versicherung aus so ist, dann sollten Sie die Kündigungsfristen beachten. Meist 1 Monat vor dem Jahreswechsel.

Für die Kündigung Ihrer Vollkasko KFZ-Versicherung können Sie folgende Musterkündigung verwenden:

Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Die private Unfallversicherung zahlt dem Versicherungsnehmer im Falle eines Unfalls (im Sinne der Versicherung sind Unfälle das plötzlich von außen auf den Versicherten wirkende Unfallereignis und die dadurch verursachte Verletzung) einen Entschädigungsbetrag in Form einer Einmalzahlung oder eine Unfallrente.

Meist kosten Unfallversicherungen zwischen 100 und 200 Euro im Jahr. Die Laufzeit beträgt bei den meisten Versicherungen 12 Monate mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Es gibt ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Versicherung nur die Beiträge erhöht ohne die Leistungen auch zu erhöhen beträgt die Kündigungsfrist 1 Monat.
Für die Kündigung Ihrer Unfallversicherung empfehlen wir Ihnen dieses Musterschreiben:
Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Sie besitzen eine BahnCard, die Sie nicht mehr benötigen und wollen das Abo kündigen? BahnCard Abo kann wie viele andere Abos oder Verträge nicht ohne weiteres gekündigt werden. Es müssen Kündigungsfristen beachtet werden. Das BahnCard Abo der Deutschen Bahn gilt erstmal ein Jahr. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen vor Ablauf der BahnCard. Wenn das Abo nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert es sich um ein weiteres Jahr.

Für die Kündigung Ihrer BahnCard empfehlen wir Ihnen dieses Musterschreiben: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Bei der Privat-Haftpflichtversicherung handelt es sich meist um Jahresverträge. Diese verlängern sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn Sie nicht rechtzeitig gekündigt werden. Die Kündigungsfristen variieren hierbei von 4 bis 12 Wochen vor Ablauf der Beitragsperiode. Deshalb sollte man sich das Kleingedruckte nochmals genau durchlesen und das Kündigungsschreiben rechtzeitig absenden. Generell empfiehlt es sich die Kündigung immer per Einschreiben mit Rückschein, zu versenden.

Falls Sie nun vorhaben ihre Privat-Haftpflichtversicherung zu kündigen haben wir Ihnen eine Musterkündigung vorbereitet: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Sind sie mit ihrer jetzigen Krankenkasse unzufrieden? Wenn ja, sollten Sie sich eine neue Krankenkasse aussuchen, bevor Sie die jetzige kündigen. Bei der Krankenkassenkündigung müssen Sie die Kündigungsfristen beachten. Bei den Krankenkassen sind dies zwei Monate zum Ende des Kalendermonats. Wenn Sie z.B. zum 01.07 zu Ihrer neuen Krankenkasse wechseln möchten, muss die Kündigung der jetzigen, spätestens am 31. März eingehen.

Bitte beachten Sie noch, dass Sie beim Krankenkassenwechsel 18 Monate an die Krankenkasse gebunden sind. Erst dann können Sie wieder die Krankenkasse wechseln.

Die Kündigung der Krankenkasse muss schriftlich erfolgen. Die Krankenkasse ist dazu verpflichtet, Ihnen innerhalb eine Kündigungsbestätigung zuzusenden. Dafür hat die Krankenkasse zwei Wochen nach Eingang der Kündigung. Damit Sie auf der sicheren Seite stehen, sollten Sie die Kündigung nur per Anschreiben verschicken.

Für die Kündigung der Krankenkassenmitgliedschaft haben wir ein Musterschreiben (Musterkündigung) für Sie erstellt. Sie müssen nur noch Ihre Daten einfügen. Die Musterkündigung erhalten sie hier: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

AutoScout24-Groß macht günstigSelbst wenn man nicht viel mit dem Auto unterwegs ist, empfiehlt sich eine Mitgliedschaft beim ADAC. Wie ich selbst aus eigener Erfahrung sagen kann, ist man doch froh das schnell Hilfe kommt, wenn das Auto mal streikt.

Nun kann es ja sein das man sein Auto verkauft hat oder sich das Geld sparen will und sich doch entscheidet seine Mitgliedschaft zu beenden. Hierbei gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wie man aus der ADAC Satzung §7 Punkt 1 entnehmen kann, kann die Kündigung der Mitgliedschaft nur in schriftlicher Form und nur zum Schluss der Beitragsperiode mit vierteljähriger Frist erfolgen. Verständlicher ausgedrückt bedeutet das bis spätestens 3 Monate vor Ende der Beitragsperiode per Fax oder Brief gekündigt werden muss. Bei Kündigungen empfiehlt es sich immer das Schreiben per „Einschreiben mit Rückschein“ zu versenden.

Hier gibt es noch die neue Vorlage mit einem Musterschreiben: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Das kennt jeder: Es klingelt an der Tür und ein Zeitschriften-Abo-”Verchecker” steht da und will ein/mehrere Abo’s verkaufen. Er macht ein so gutes Angebot, dass man es nicht ausschlagen kann und schließlich schließt man ein Zeitschriftenabo bei ihm ab. Doch nach mehreren Ausgaben stellt man fest, dass die Zeitschrift(en) doch nicht so gut sind wie beworben und man möchte das Abo kündigen. Außerordentliche Kündigung kann man vielen Fällen nicht durchsetzen, weil man einen gültigen Vertrag abgeschlossen hat und die Gegenseite die Zeitschriften pünktlich liefert. So bleibt nichts anderes übrig als ordentlich unter der Einhaltung von Kündigungsfristen zu kündigen. Viele Zeitschriftenverlage haben auch unterschiedlich lange Kündigungsfristen. Bei manchen kann man schon mit der nächsten Ausgabe kündigen, bei machen beträgt aber die Kündigungsfrist zwischen 2 Wochen und 3 Monate. Wenn man nicht rechtzeitig kündigt, hat man das Abo für weitere, im schlimmsten Fall 12 Monate an der Backe.

Warten Sie nicht bis zum letzten Zeitpunkt um das Abo zu kündigen. Machen Sie es sofort, denn man vergisst sehr schnell, dass man die Kündigung rausschicken wollte.

Wenn Sie nicht wissen, wann genau Ihr Abo endet und welche Kündigungsfrist eingehalten werden muss, können Sie dieses Kündigungsmuster verwenden:

Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Jeder der ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften hat spielt mit dem Gedanken sich das überschüssige Gewicht in einem Fitness Studio abzustrampeln. Was viele nicht bedenken wenn sie eine Mitgliedschaft beginnen ist das diese ähnlich wie Handyverträge eine Laufzeit von 24 Monaten haben. In den meisten Fällen beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate. Dies muss aber nicht zwingend so sein, abhängig vom Vertrag kann diese auch abweichen. Es empfiehlt sich immer eine Kündigung als Einschreiben mit Rückschein zu versenden.

Für das Kündigungsschreiben können die diese Vorlage verwenden: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb

Auf Anregung eines Besuchers, hab ich das bisherige Kündigungsschreiben erweitert. Nun wird auch die Einzugermächtigung gekündigt.

Hier gibt es noch die neue Vorlage mit einem Musterschreiben: Den ganzen Artikel lesen »






Bookmarken bei.. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • BlinkList
  • blogmarks
  • Facebook
  • Fleck
  • Folkd
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • scuttle
  • Sphinn
  • Technorati
  • YahooMyWeb
My-Guide Interessante Guides: LaTeXMy-GuideLinuxNewsGitte kocht